Über das Coronavirus

Stand 26.11.2021

Auf dieser Seite finden Sie nützliche Informationen zu den aktuellen Beschränkungen auf Mallorca, Wissenswertes vor Reiseantritt und während Ihres Aufenthalts. Sie können alle Daten zu Fällen und zum Impfprozess auf Deutsch einsehen here.
Weitere Informationen zu Reisen nach Spanien und auf die Balearen finden Sie auch auf dem folgenden offiziellen Portal Travel Safe.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier (nur auf Spanisch).

ALLGEMEINE EINSCHRÄNKUNGEN (KAPAZITÄTEN, MUSEEN, ETC.)

Spezielle Kapazitätsregeln je nach Insel.

Gastronomie im Innenbereich: maximalen Kapazität von 100%

Gastronomie (Terrassen): maximalen Kapazität von 100%

Näheres dazu finden Sie im BOIB-Beschluss (nur auf Spanisch).Weitere Informationen finden Sie hier (nur auf Spanisch).

BESCHRÄNKUNG DER PERSONENZAHL

Bei privaten Zusammenkünften gilt keine Personenbeschränkung.

MUND-NASEN-SCHUTZ

Der Gebrauch des Mund-Nasen-Schutzes ist vom Sicherheitsabstand abhängig. Es gibt Ausnahmen (Einzel- oder Gruppensport, Atemwegsprobleme usw.).

SICHERHEITSABSTAND

1,5m

GESUNDHEITSINFORMATIONEN

Achtung: Auf den Balearen wurde die kostenlose COVID-19-Versicherung angekündigt. 

Die Generaldirektion für Tourismus hat für den Sommer 2021 ein Betreuungsprotokoll durch freigegebene Unterkünfte (Quarantänehotels) auf allen Inseln für BesucherInnen geplant, die im Falle einer Infektion positiv getestet werden. Der Service wird kostenlos sein, einschließlich der medizinischen Hilfe im öffentlichen Gesundheitsnetz.

 Die Regierung der Balearen hat folgende Preise und Höchstsätze festgelegt: PCR-Tests 75€; Antigen-Tests 30€.

Reiseversicherung: Alle Touristen (nationale und internationale), die in ihrer Unterkunft übernachten, sind im Falle von Kosten für die Rückführung oder den Rücktransport nach der Entlassung oder dem Tod des Patienten sowie den Dolmetscherservice (aus der Ferne oder persönlich) und die Entschädigung für die Verlängerung des Aufenthalts aufgrund von COVID-19 versichert. Die Versicherung gilt ab der Anmeldung der ersten Unterkunft auf einer beliebigen Insel und während des Aufenthalts in der Autonomen Gemeinschaft. Zusätzlich wurde ein Call Center in drei Sprachen (Spanisch, Deutsch und Englisch) eingerichtet.

HINWEIS

Aufgrund der ständigen Aktualisierung der Informationen über die durch COVID-19 verursachten Einschränkungen und Maßnahmen, die auf dieser Webseite enthalten sind, ist es unerlässlich, sich vor Reisen immer über die Anforderungen und Empfehlungen der öffentlichen Stellen und zuständigen Behörden des jeweiligen Landes zu informieren. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen sind weder bindend noch rechtsgültig und basieren auf den offiziellen Seiten der anderen Länder und Autonomen Gemeinschaften Spaniens.