Über das Coronavirus

Stand 23. März 2020

Wir sind sicher, daß Sie viel über das Coronavirus (Covid-19) nachgedacht haben und was das für Ihre Reisepläne für dieses Jahr bedeuten könnte.

Es werden ständig Aktualisierungen bezüglich der erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen vorgenommen, wir bemühen uns, Ihnen die neuesten Informationen sobald wir möglich zukommen zu lassen.

Gegenwärtig befindet sich Spanien in Selbstisolation, die nun ab der ersten Sperrphase um 15 Tage verlängert wurde und damit bis zum 11. April andauert. März dauern soll. Wir folgen den Anweisungen des spanischen Gesundheitsministeriums und beobachten die Situation und ihre Entwicklung genau.

Spaniens Abschottung war eine globale Selbstisolationsphase, die für das ganze Land gilt, unabhängig vom Ausbruch in jeder autonomen Region. Biszum heutigen Tag ist die Anzahl der bestätigten Fälle auf den Balearen unter 1% der gesamtinfizierten Personen in Spanien und damit die Region mit der zweitniedrigste Ratean Infizierten. Wir vertrauen darauf, dass die drastischen Maßnahmen kurzfristig wirksam werden.

Unsere Büros bleiben für die Öffentlichkeit geschlossen, bis wir die Erlaubnis erhalten, wieder zu öffnen, in der Zwischenzeit arbeitet unser Team aus der Entfernung, um unsere Gäste und ihre Urlaubspläne zu unterstützen. Wenn Sie eine Buchung bei uns haben und uns kontaktieren möchten, tun Sie dies bitte per E-Mail oder über unsere Kontaktseite.

Wir möchten uns bei allen Gästen, Eigentümern, Mitarbeitern und diejenigen, die sich derzeit um unsere Sicherheit kümmern, für ihre Unterstützung bedanken.

Fragen und Antworten:

Der jüngste Ausbruch wirft viele Fragen auf, daher haben wir eine Frage und Antwort zusammengestellt, die die häufigsten Probleme abdecken sollte:

Kann ich meinen gebuchten Urlaub antreten?

Reisen vor dem 20. April:
Eine Reise nach Spanien wird derzeit nicht empfohlen. Wir empfehlen unseren Gästen, den Reistermin zu ändern oder mit einer vollen Rückerstattung zu stornieren.

Reise nach dem 20. April:
Es ist noch zu früh zu sagen, ob eine Reise noch nicht empfohlen wird. Wir empfehlen unseren Gästen, auf weitere Aktualisierungen zu warten.

Ich soll in ein paar Wochen/Monaten verreisen. Kann ich kostenlos stornieren?
Wenn Sie sich entschließen, Ihre Reise ohne offizielles Einreiseverbot des spanische Gesundheitsministerium abzusagen, gelten die Standard-Stornierungsbedingungen gemäß unseren Buchungsbedingungen:
• Stonierung mindestens 60 Tage vor Reiseantritt; Die Anzahlung geht verloren.
• Stonierung innerhalb der 60 Tagen vor Reiseantritt; der volle Betrag würde verfallen.

Ist mein Geld sicher, wenn ich eine Ferienunterkunft gebucht habe oder kurz davor bin, eine zu buchen?
Ja! Wenn Ihre Urlaubsunterkunft aus irgendeinem Grund, einschließlich Coronavirus, von uns storniert wird, wird Ihnen angeboten, Ihre Reise zu verschieben oder eine vollständige Rückerstattung zu erhalten, wenn Sie dies wünschen.

Hilft eine Reiserücktrittsversicherung?

Gemäß zeit.de

“Die meisten Reiserücktrittsversicherungen decken nur den Krankheitsfall vor Reiseantritt ab, nicht die Gefahr einer möglichen Ansteckung während der Reise. Die genauen Bestimmungen finden Sie in den Vertragsbedingungen Ihrer Versicherung. Grundsätzlich können Sie jederzeit vor dem ersten Tag Ihrer Reise noch eine Versicherung abschließen, allerdings mit einer entscheidenden Einschränkung: „Im Moment des Vertragsschlusses darf der Versicherungsfall noch nicht eingetreten sein“, erklärt Rechtsanwalt Matzek. Bereits bestehende Gefahren kann man also nicht versichern. Das gilt auch für die Corona-Epidemie, was besonders wichtig ist, wenn Sie in Regionen reisen, die schon als Risikogebiet eingestuft wurden.”